Systematic Return Mandat

Sie legen Wert auf ein aktives und massgeschneidertes Vermögensmanagement mit dem Ziel, systematisch und prognosefrei die Rendite Ihres Mandats zu optimieren, dann sind Sie mit dem ENISO Systematic Return Mandat gut beraten.

Der exklusiv von ENISO Partners entwickelte regelbasierte Vermögensverwaltungsansatz verfolgt das Ziel, auf der Basis unserer fundamental und marktpsychologisch gestützten Verwaltungsmethodik Resultate zu erwirtschaften, die den Erwartungen unserer Kunden entsprechen.

Drei Erfolgspfeiler zeichnen das ENISO Systematic Return Mandat aus:

Für die aktive Vermögensverteilung
Der exklusiv von ENISO Partners entwickelte Global Factor Asset Selector (GFAS) beurteilt das fundamentale Börsenumfeld anhand an einer Vielzahl marktrelevanter Indikatoren sowohl das fundamentale Börsenumfeld als auch das marktpsychologische Klima über den ENISO Risikoappetit-Indikator. Daraus wird die im Zeitverlauf jeweils optimale Aktienquote Ihres Mandats abgeleitet. Schwächephasen an den Börsen können so gezielt abgefedert sowie die langfristigen Renditechancen genutzt werden.

Für die renditestarken Aktien
Mittels des Global Forces Sector Selectors (GFSS) wird Ihr Vermögen geschickt zwischen den Sektoren rotiert, während der Six Forces Equity Selector (SFES) für die ausgewogene und renditeträchtige Aktienauswahl zuständig ist. Beide Methodiken sorgen für eine prognosefreie Zusammenstellung Ihres renditestarken und diversifizierten Qualitätsportfolios.

Für die stabile Rendite
Je nach Vermögensstrategie steht die Stabilität des Mandats für Sie mehr oder weniger im Vordergrund. Mittels des Systematic Bond Selectors (SBS) wird systematisch anhand von fundamentalen und verhaltsenökonomischen Faktoren eine Vorauswahl getroffen, bevor die Obligationen noch auf deren Handelbarkeit hin geprüft werden. Damit wird sichergestellt, dass Ihr Vermögen jederzeit in ein qualitativ hochwertiges, liquides und abgerundetes Anleihenportfolio investiert ist.